Seit März 2012 gibt es für lesbische, schwule, bisexuelle, heterosexuelle und Trans* Jugendliche und junge Erwachsene eine neue Gruppe in Halle(Saale). In gemütlicher Atmosphäre treffen wir uns jeden Montag und seit Januar nehmen wir uns stets einen Programmpunkt vor.

Dienstag, 24. September 2013

Hallo!
Dieser Post stellt eine ungeordnete Übersicht über angesprochene Vorhaben der Queerulanten dar. Die Reihenfolge, in der die Punkte auftauchen, stellt keine Wertung dar (sie sind nämlich alphabetisch geordnet…). In den Kommentaren könnt ihr eure Meinungen kundtun!

Abend zum Thema Extremismus
Abend zum Thema Sucht
Abend zum Thema Szenebegriffe
Haben wir Lust auf einen Austausch mit LGBTQA aus Aserbaidschan?
Netzwerken: Austausch mit Lambda Bayern (ihre Seite)
Queerer Tanzabend
Selbstverteidigungskurs für die Queerulanten



Aus Aktuellem Anlass sind die nächsten Zeilen etwas ... prononciert

WIR STEHEN IM KONTAKT MIT DEM FREIEN KANAL WETTIN UND FÜR EINE WEITERE PLANUNG VON FILMPROJEKTEN WÄREN GUTE IDEEN, DIE WIR SZENISCH DARSTELLEN KÖNNEN, KNORKE. (WIR HABEN SCHON EIN PAAR, JE GRÖSSER JEDOCH DER POOL, AUF DEN WIR ZURÜCKGREIFEN KÖNNEN, DESTO BESSER - AUSSERDEM SOLLEN JA ALLE MITENTSCHEIDEN KÖNNEN!) - also, Kinder, auf! ;)

Kommentare:

  1. Mir gefällt alles ehrlich gesagt...
    Am wichtigsten wären mir persönlich die Austausche und die AG, bei der ich auch gerne mitwirken würde.
    Am Sonntag bin ich auch gerne dabei - C., informiere uns weiter!

    AntwortenLöschen
  2. Super, ich freu mich schon drauf! Ich wäre auch Sonntag oder Freitag-Nachmittag mit von der Partie.
    Die Generationsübergreifenden Treffen könnten ruhig auch mit übernommen werden (Wie das Treffen der Trans*-Gruppe) vielleicht mit dem HInweis, dass diese Treffen nicht ausschließlich von und für die Jugendgruppe sind.

    AntwortenLöschen
  3. für nächste Woche schlage ich folgendes vor:
    offener Abend mit Spielen oder Gesprächen zum Thema: " Oh mein Gott ich hab noch kein einziges Geschenk!"
    ich könnte euch auch einen Mini-Mini-Winz-Kurs in Gebärdensprache geben ;)
    aslo einfach offener Abend?

    AntwortenLöschen
  4. Für Billy Elliot müssen wir noch die Zeit auf 19.00 ändern und am 21. machen wir doch jetzt die kleine Queerulanten Weihnachtsfeier oder?
    mit knabbern und wichteln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So - jetzt muss ich auch dich mal loben! Sehr schön, dass du diesen Post genutzt hast! Braves Mädchen, ja, gutes Mädchen!!!! ;P

      Löschen
  5. An alle, die ohne Googlekonto, Facebook und so weiter einen Kommentar hinterlassen wollen: wählt bei "Kommentar schreiben als" die Option "Anonym", dann könnt ihr auch, ohne irgendwo angemeldet zu sein, eure Meinung mitteilen. (euren Namen dürft ihr im Kommentar dennoch nennen... ;) )

    AntwortenLöschen
  6. Ich möchte hier nochmal den Vorschlag mit dem queeren Tanzabend in den Raum werfen. Ich hoffe, das ist der richtige Ort dafür.
    Liebe Grüße,
    Julian

    AntwortenLöschen