Seit März 2012 gibt es für lesbische, schwule, bisexuelle, heterosexuelle und Trans* Jugendliche und junge Erwachsene eine neue Gruppe in Halle(Saale). In gemütlicher Atmosphäre treffen wir uns jeden Montag und seit Januar nehmen wir uns stets einen Programmpunkt vor.

Dienstag, 10. September 2013


 
"Finale, ohoh!“ – so hätte unser CSD-Motto am Samstag, dem 07.09.2013, lauten können, denn unser CSD war 2013 bundesweit mit einer der letzten bei einem wettertechnisch grandiosen Sommer-Finale. Bei prallem Sonnenschein und Temperaturen von ca. 30°C sind wir mit unseren Kuchen ganz schön ins Schwitzen gekommen. À propos „Kuchen“: Diesen haben wir in zahlreichen Varianten an unserem CSD-Kuchenstand der „Queerulanten“ angeboten bzw. damit die Besucher*innen des CSD verköstigt. Ebenso gab es immer frischen Kaffee zur Belebung aller Geister. Doch nicht alle Kuchen durften angeboten werden, da sie aufgrund der Wärme nicht den Hygienevorschriften entsprochen hätten. Deswegen gab es nur durchgebackene Kuchen und zudem alles jeweils für einen schlappen Euro. Um für unseren Kuchenstand zu werben, sind auch einige von uns über den Marktplatz gelaufen, um bei den Leuten ganz direkt unsere süßen Köstlichkeiten anzupreisen. Getreu dem Motto: „Nicht nur mit Liebe backen, sondern die Backwerke auch mit Liebe und Stolz verteilen.“

 


Ein paar Eindrücke von unserem Kuchenstand

 
Dann haben wir unsere T-Shirts bekommen. In einer festen und duften Truppe, wie wir, die „Queerulanten“, sie sind, scheint zumindest ein wenig Uniformität auch ganz gut anzukommen. Aber wir wollen es damit natürlich keinesfalls übertreiben, da jede*r von uns eine ganz eigene und starke Persönlichkeit hat, was in langen, persönlichen und tiefgründigen Gesprächen gern betont bzw. unterstrichen wird. Unsere Gruppe lebt eben auch von persönlicher Nähe. Wir sind nicht einfach nur eine Jugendgruppe. Und diese Tatsache wurde auch auf der Bühne noch einmal klar betont.
 

Das sind wir! (zumindest Teile von uns...)
 
 

Auch so hatte der diesjährige CSD ein reichhaltiges Programm zu bieten, wobei der Marktplatz insbesondere in den Nachmittagsstunden sehr gut besucht war. Es gab viel Show, Musik und Unterhaltung. Für das leibliche Wohl aller Gäste war gesorgt und im diesjährigen Bundestagswahlkampf traten natürlich auch einige Parteien an, um zu zeigen, welche Politik sie für LSBTI-Menschen und deren Rechte vorgesehen haben. Demzufolge ging es auch politisch heiß her. Und um noch kurz bei der Politik bleiben zu wollen: Seit langem war ein Stadtoberhaupt unserer bezaubernden Saale- und Händelstadt Halle mal wieder persönlich beim Hissen der Regenbogenfahnen vor dem Stadthaus anwesend.
 
Wie jedes Jahr wurde symbolisch mit aufsteigenden Luftballons und einer Schweigeminute bei Glockengeläut auch wieder den an den Folgen der AIDS-Erkrankung verstorbenen Menschen gedacht.
 
Es war ein wunderbarer Tag mit viel Spaß, Unterhaltung und Gesprächen. Wir freuen uns schon auf den CSD 2014!
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen